Toll gemacht! Der SVB-Fechter Jared Denk schaffte vergangenes Wochenende in Schwäbisch Hall seine erste Finalplatzierung bei Landesmeisterschaften.

Bei den Fechtern des Jahrgangs waren Christos Koios und Newcomer Hannes Kececi am Start. Beide überstanden die Vorrunde und erreichten mit sauber gesetzten Treffern das Achtelfinale. Am Ende belegte Koios Rang Elf, Kececi wurde 15. „Dass Hannes bei seinem ersten Turnier gleich die K.O.-Runde erreicht ist eine klasse Leistung“, freute sich Cheftrainer Gavrila Spiridon.

Die 13-jährigen im Jahrgang 2000 ermittelten ihren neuen Württembergischen Meister ebenfalls über Vorrunde und Direktausscheidung. Die Böblinger Kai Schmid (22.) und Tobias Weckerle (13.) blieben etwas hinter den Erwartungen zurück. Doch Jared Denk holte die Kohlen aus dem Feuer. Mit Siegen über den Ditzinger Hug und die Heidenheimer Eutinger und Stoch schaffte er zum ersten Mal in seiner Karriere den Sprung unter die Top Acht. Nach einer knappen 8:10-Niederlage gegen Paul Augustin (Heidenheimer SB) im Viertelfinale wurde Denk Achter.

„Das hat Jared einfach super gemacht!“ so Spiridon. Seine Equipe belegte im anschließenden Teamwettbewerb Rang Sechs.

Steffi SCHMID

Bild v.l.: Jared Denk, Kai Schmid, Christos Koios, Tobias Weckerle