Zum Schuljahresende veranstaltet die SVB-Fechtabteilung traditionell den „Kreissparkassenpokal“. Der Sieg beim Abschlussturnier für die Schul-AGs und Kooperationen sowie SVB-Fechter ohne oder wenig Turniererfahrung ging in diesem Jahr an Matteo Piccioni vom Max-Planck-Gymnasium und Cosette Ray von der International School Stuttgart Sindelfingen. In der Teamwertung hatte die ISS Sindelfingen die Nase vorne.

Abteilungsleiterin Tanja Höfele begrüßte nicht nur über 20 fechtende Teilnehmer herzlich: „Toll, dass wir in diesem Jahr wieder so viele Eltern, Geschwistern, Großeltern usw. dabei sind und anfeuern.“

Nach einer Setzrunde fochten die Musketiere in A-, B- und C-Finale ihre Sieger aus. Die Pokale gingen bei den Herren an Matteo Piccioni, Alexander Kobets und Charly Gates, bei den Damen an Cosette Ray, Alisa Cramer und Alessia Fiore.

Für die Schulwertung qualifizierten sich am Ende ein Trio: Der Sieg ging hier überlegen an die International School Stuttgart Sindelfingen vor der Berken-Grundschule Holzgerlingen und der Friedrich-Silcher-Schule Böblingen.

Tanja Höfele freute sich: „Auch in diesem Jahr hat die Zusammenarbeit Schule-Verein toll geklappt, dafür möchte ich neben unserem Cheftrainer Gavrila Spiridon auch den Ehrenamtlichen wie unserer Sportwartin Lilo Schneider, Übungsleiterin Heidrun Bubeck, dem Jugendleiter Maurice Trautner und den Jungendsprechern Daniel Karle und Viola Munzert danken.“

Die SVB Fechtabteilung trug gleichzeitig ihre Vereinsmeisterschaft aus. Der Wanderpokal der Aktiven ging im Herrendegen an Roberto Capriuolo, im Damendegen an Kathrin Wießer. Bei der U18 waren Daniel Karle und Judith Nebelsieck erfolgreich, und Senkrechtstarter Maurice Schmidt parierte seine U14-Kontrahten aus seinem Rollstuhl aus.

Nach einer erfrischenden Dusche feierten die Teilnehmer ihre Turniertaufe beim abschließenden Grillfest.

Steffi SCHMID