Das hätte sie sich selber am wenigsten zugetraut – Fecht – Abteilungsleiterin Tanja Höfele gewann am Wochendende überraschend den Südwestdeutschen Meistertitel im Degenfechten.

Nach ihrem Vizemeistertitel bei den Württembergischen Meisterschaften in Korb reiste Tanja Höfele zuversichtlich ins pfälzische Frankenthal. Dort steigerte sich die Rechtshänderin von Match zu Match und sicherte sich in einem altersgemischten Feld der Seniorinnen in ihrem Jahrgang Gold.

„Ich fechte ja erst seit 1,5 Jahren – das ich hier vorne landen konnte, damit hätte ich nie gerechnet“, freute sich Höfele, die im Finale unter anderem die haushohe Favoritin Simone Frey vom Heidenheimer SB besiegte.

Steffi SCHMID